Subway to Sally – Düster-schöne Akustikklänge in der Halle02 in Heidelberg

Mit ihrem wunderschönen düsteren Akustikstücken verzauberte SUBWAY TO SALLY die halle02 in Heidelberg in ein Meer aus Eisblumen.

Auf ihrer aktuellen NEON – Ekustiktour bieten die Potsdamer, begleitet von Dub-Step Musiker Cop Dickie ein Konzerterlebnis, wie man es nur selten erlebt. In einer einmaligen Kombination aus Akustik-Instrumenten und elektronischen Einflüssen präsentieren SUBWAY TO SALLY die größten Erfolge ihrer mehr als 20-jährigen Bandgeschichte in einem völlig neuen Gewand und schaffen es mit den ersten Klängen alle Besucher in den Bann zu ziehen. So verwundert es nicht, dass man nach wenigen Minuten bereits nicht mehr das Gefühl hat in der ausverkauften halle02 zu stehen, sondern fühlt sich viel mehr, als wäre man, entsprechend dem herausragendem Bühnenset, in eine viktorianische neo-barocke Steampunk-Welt versetzt und würde zusammen mit den Musikern und den anderen Gästen, einer großen Familiensippe gleich, gemeinsam in einem Wohnzimmer sitzen.
Und spätestens, wenn die gesamte Sippe bei ‚Eisblumen‘ gemeinsam in den Refrain einstimmt, fühlt man, dass man hier eine Familie ist, dass man angenommen und ein Teil der düsterschönen Welt von SUBWAY TO SALLY ist.

 

Das könnte Dich auch interessieren...