Heimspiel von Beyond The Black in Saarbrücken

_AS_7935

BEYOND THE BLACK sind am 13.11.2015 zum – wie sie selbst sagten – Heimspiel in der Garage Saarbrücken angetreten. Die Female-Fronted-Metal-Band, die sich 2014 in Mannheim gründete, ist mit ihrem Debüt-Album „Songs Of Love And Death“ auf Tour und ist seit ihrem ersten Auftritt auf dem Wacken Open Air die musikalische Überraschung des Jahres. Doch bevor  die Newcomer loslegten, sorgten die Vorgruppen IN LEGEND und MASTERPLAN für Stimmung im Saal.

Die gebürtige Saarländerin und Sängerin Jennifer Haben, die beiden Gitarristen Christopher Hummels und Nils Lesser, Keyboarder Michael Hauser, Bassist Erwin Schmidt und Schlagzeuger Tobias Derer starteten direkt mit “Numb”. Das Publikum war von Anfang an dabei und feierte mit der Band eine rauschende, sich bis zum Ende immer weiter steigernde Party. BEYOND THE BLACK spielten mit sichtlichem Spaß ihre Songs. Nach eindrucksvollem Solo des Keyboarders bekam Jennifer die volle Aufmerksamkeit, um das MOTÖRHEAD-Cover “Love Me Forever” zu präsentieren. Und wenn wir schon bei Coversongs von älteren Bands sowie Solos sind, wäre hier noch das SAXON-Cover “Sacrifice” zu erwähnen, in dessen Anschluss  Tobias an den Drums sein Können bewies. Mit “When Angels Fall” und dem gleichnamigen Song des Albums “Songs Of Love And Death” erreichte das Konzert in der Garage Saarbrücken seinen Stimmungshöhepunkt. Der Gig – und wahrscheinlich auch die gesamte Tour – war ein Triumphzug, von dem sowohl die Fans als auch die Band noch lange zehren werden. Hier sind unsere Fotos:

Das könnte Dich auch interessieren …