Interview mit Joakim Brodén über das neue Sabaton-Album “The Great War”

Photo: Sebastian Wienert, Joakim Brodén, Andreas Schieler

Am 19. Juli 2019 erscheint das neue Sabaton-Album “The Great War”. Aus diesem Grund haben sich Sebastian und Andreas auf den Weg zu den heiligen Hallen von Nuclear Blast gemacht, um dort mit Sänger und Songschreiber Joakim Brodén über die neue Scheibe zu sprechen.

Wie bekommt man vier Jahre in 45 Minuten?

Im Gespräch mit Sebastian erzählt der Frontmann von Sabaton, der sich als “Geschichtsnerd” ausgibt, über das Konzept und die Atmosphäre des Albums, über die darin vorkommenden Mythen und Kriegshelden sowie das neue Bühnendesign auf der anstehenden Tournee.

Viel Spaß bei Anhören und -schauen:

Wir bedanken uns bei Joakim für das angenehme Interview mit all den umfassenden (Hintergrund-)Informationen zu “The Great War”. Des weiteren geht unser Dank auch an Markus Wosgien von Nuclear Blast, der uns das ermöglichte und uns in Donzdorf ein Wohlfühlklima schuf. “Thanks man!”