Hardrocklegende Lemmy Kilmister gestorben: “Spielt Motörhead laut”

Lemmy & Motörhead

Ian “Lemmy” Kilmister, der legendäre Frontmann von MOTÖRHEAD, ist im Alter von 70 Jahren verstorben. In der Nacht auf Dienstag verkündete die Band auf ihrer Homepage, dass ihr Sänger und Bassist “nach einem kurzen Kampf mit einem extrem aggressiven Krebs” von uns gegangen ist.

Ian Lemmy Kilmister

Ian Lemmy Kilmister
1945 -2015

Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister wurde am 24. Dezember 1945 in englischen Stroke-on-Trent. Ende der 1960er Jahre ging Lemmy nach London und hielt sich zunächst mit Gelegenheitsjobs über Wasser, u. a. als Roadie bei Jimi Hendrix. Anfang der 1970er Jahre stieß er als Bassist zur Space-Rock-Band Hawkwind, aus welcher er 1975 herausgeworfen wurde und als Resultat im Anschluss MOTÖRHEAD gründete. In diesem Jahr feierte er mit dieser Band ihr 40-jähriges Jubiläum und spielte auf der „40th Anniversary Tour“ unter anderem am 18.11.2015 in Saarbrücken (wir berichteten davon). Lemmy war für seinen exzessiven Lebensstil à la Rock’n’Roll bekannt, was in letzter Zeit für gesundheitliche Probleme sorgte, die man ihm auch bei seinen letzten Auftritten ansah.

Für die beiden verbliebenen Bandmitglieder Mikkey Dee und Phil Campbell ist MOTÖRHEAD ohne Lemmy nicht mehr vorstellbar. Noch am gleichen Tag bestätigten sie das Ende der Band. “Motörhead is over, of course. Lemmy was Motörhead. But the band will live on in the memories of many”, so Mikkey gegenüber dem Magazin Expressen. ”We won’t be doing any more tours or anything. And there won’t be any more records. But the brand survives, and Lemmy lives on in the hearts of everyone.”

Legenden sterben nie, heißt es. Mit Lemmy ist nun eine Kultfigur des Hardrocks von uns gegangen, jedoch sagt man auch “Rock ‘n’ Roll will never die”. In dem Sinne: “We are Motörhead … and we play Rock ‘N’ Roll”.

There is no easy way to say this…our mighty, noble friend Lemmy passed away today after a short battle with an extremely aggressive cancer. He had learnt of the disease on December 26th, and was at home, sitting in front of his favorite video game from The Rainbow which had recently made it’s way down the street, with his family.

We cannot begin to express our shock and sadness, there aren’t words.
We will say more in the coming days, but for now, please…play Motörhead loud, play Hawkwind loud, play Lemmy’s music LOUD.

Have a drink or few.

Share stories.

Celebrate the LIFE this lovely, wonderful man celebrated so vibrantly himself.

HE WOULD WANT EXACTLY THAT.

Ian ‘Lemmy’ Kilmister
1945 -2015

Born to lose, lived to win.

(Text auf der Motörhead-Homepage, Stand 29.12.2015)

Hier sind unsere Bilder von dem Konzert in Saarbrücken:

Das könnte Dich auch interessieren …