Rock meets Classic 2020 mit Alice Cooper und Cheap Trick

Die erfolgreiche Crossover-Konzertreihe geht in eine neue Runde. Vom 5. März bis 20. März macht die Rock meets Classic Deutschland-Tournee 2020 wieder in zahlreichen Städten Halt, unter anderem am 14.03.2020 in der Jahrhunderthalle Frankfurt. Mit dabei sind in diesem Jahr Alice Cooper, Cheap Trick, Joyce Kennedy und Thunder.

Kult-Rocker Alice Cooper (“School´s Out”, “Poison”) kommt als Hauptact, dazu Joyce “Baby Jean” Kennedy, die Sängerin von Mother´s Finest (“Baby Love”). Außerdem ist Britanniens beste Live-Rocker Thunder am Start. Das Lineup der Rock meets Classic Tour 2020 liest sich ausnehmend gut. Landauf landab, von Kempten über Frankfurt bis nach Berlin und Dresden, darf sich das Rock- wie Klassik-begeisterte Publikum im nächsten Jahr erneut auf fulminante Musik-Abende freuen. Wie immer treffen bei den einzigartigen Classic Rock Konzerten Rocklegenden auf Klassikorchester und diverse Überraschungskompositionen, die in dieser Form nur hier erlebt werden können.

Niemand geringeres als US-Rockikone Alice Cooper führt das Feld der Superstars bei den Rock meets Classic Terminen 2020 an. Der mittlerweile 71-jährige Weltstar, der seit 1974 als Solokünstler höchsterfolgreich auf dem ganzen Globus unterwegs ist. Egal ob auf den größten Festivals der Welt, wie Wacken, Rock in Rio, Novarock oder Rock am Ring – Alice Cooper’s Live-Auftritte sind immer etwas ganz besonderes. Berühmt und berüchtigt sind die Live-Shows von Alice Cooper vor allem wegen der theatralischen Performance mit jeder Menge Gruselmomenten. Dass Alice Cooper aber auch sanftere Töne abseits von E-Gitarren anklingen lassen kann, zeigte er kürzlich beim MTV Unplugged mit Udo Lindenberg. Auch mit über 70 Jahren hat Alice Cooper auf der Bühne eine Power, die ihresgleichen sucht. Es wird also hochspannend zu sehen, was herauskommt, wenn Alice Cooper auf Klassik trifft – 2020 haben wir bei den Rock meets Classic Deutschland-Konzerten diese einmalige Gelegenheit.

Über 20 Millionen verkaufte Tonträger, über 5.000 Live-Auftritte und – als Krönung ihrer grandiosen Karriere – 2016 die Berufung in die ruhmreiche „Rock and Roll Hall of Fame“! Keine Frage: Cheap Trick gehören zu den ganz großen Classic Rock Acts. So freut sich Rock meets Classic Veranstalter Manfred Hertlein, dass Line-Up der kommenden Rock meets Classic Tour 2020 mit Robin Zander, dem tollen Sänger der begnadeten US-Band komplettieren zu können. Die RMC-Fans dürfen sich auf einen Entertainer der Extraklasse und Mega-Hits wie “I Want You To Want Me”, “Surrender” und mehr freuen.

Robert Hart, der aktuellen Sänger der Manfred Mann´s Earth Band und ehemaligen Shouter der legendären Bad Company, wird als Special Guest das Publikum begeistern. Mat Sinner, der musikalische Leiter von Rock meets Classic zur Verpflichtung von Robert Hart: “Unsere Zuschauer dürfen sich auf einen der großartigsten Classic Rock Sänger überhaupt freuen. Robert hat unlängst auf einem privaten Konzert gesungen – und uns mit seinem Auftritt förmlich umgehauen. Wenn er Earth Band Klassiker wie „Mighty Quinn“ oder „Davis On The Road Again“ singt, ist das einfach nur mitreißend.“ Sinner weiter: „Und da Robert in den 90er Jahren für die großen Bad Company gesungen hat, dürfen sich unsere Zuschauer auch hier auf einen Super-Hit der Band freuen.”

Die deutsche Heavy Metal Ikone Matt Sinner (Primal Fear, Matt Sinner Band) steht ebenso auf der Bühne bei der großen Tournee 2020.

Rock meets Classic Termine 2020

  • 05.03.2020: Kempten – bigBOX Allgäu
  • 07.03.2020: Nürnberg – Arena Nürnberger Versicherung
  • 08.03.2020: München – Olympiahalle
  • 10.03.2020: Berlin – Tempodrom
  • 11.03.2020: Bamberg – Brose Arena
  • 13.03.2020: Würzburg – S. Oliver Arena
  • 14.03.2020: Frankfurt – Jahrhunderthalle
  • 15.03.2020: Regensburg – Donau-Arena
  • 17.03.2020: Neu-Ulm – Ratiopharm Arena
  • 19.03.2020: Ludwigsburg – MHP Arena
  • 20.03.2020: Dresden – Messe

Das könnte Dich auch interessieren …