As I Lay Dying mit Whitechapel und Emmure auf Europatour

As I Lay Dying sind zurück! Nachdem sich 2019 für die Band als das Jahr herausstellte, welches die US Amerikaner mit ihrem siebten Studioalbum “Shaped By Fire” zurück in den Metalcore Olymp hob, surfte die Band auch mit ihrer letzten Europatournee auf einer Welle des Erfolgs. Zahlreiche Shows der Tournee waren ausverkauft oder wurden in größere Locations verlegt. Auch 2020 brechen As I Lay Dying mit diesem Tatendrang nicht und kommen für weitere Shows nach Deutschland,unter anderem am 15.04.2020 in die Batschkapp Frankfurt, wo sie vonWhitechapel, Emmure und Une Misère supportet werden.

Nach einem unglaublich starken Comeback mit ihrem aktuellen Album “Shaped By Fire” wird die Band weiterhin die diesjährige Ausgabe des Impericon Festivals headlinen. Das aktuelle Studioalbum, das gleichzeitig ihr Nuclear Blast-Debüt ist, erschien am 20. September 2019. Weltweit von Kritikern hochgelobt, erzielte die Platte zahlreiche hervorragende Chartpositionen und landete in der Releasewoche unter anderem auf Platz 6 der deutschen Albumcharts. Diese elf Songs sind ihr erstes gemeinsames Material seit 2012 und markieren den Beginn einer starken neuen Ära.

Für mich ist es die bedeutendste As I Lay Dying Platte”, sagt Gitarrist Nick Hipa. “Jedes Album spiegelt wider, wer du bist und was du durchgemacht hast. Bis zu diesem Moment haben wir mehr durchgemacht, als ich je gedacht hätte, aber wir sind daran gewachsen. Ich bin so stolz auf meine Bandkollegen und auf das, was wir erreicht haben. Wir wurden bessere Musiker und bessere Menschen. Man wird die positive Bilanz unserer Reise heraushören.”

“Mit allem, was passiert ist und nach all der Zeit, gibt es nur eine Option: die beste Version von As I Lay Dying zu sein, die wir können”, erklärt Sänger Tim Lambesis. “Wir wollten ein Album machen, das unser bestes Selbst darstellt. Individuell und doch gemeinsam, wie eine Wiedergeburt.” Diese Wiedergeburt gründet sich auf einer beachtlichen Geschichte. Seit ihrer Gründung 2000 hat die Gruppe weltweit bereits mehr als 1 Million Alben verkauft, 2008 eine GRAMMY® Award Nominierung für “Best Metal Performance” geerntet, zwei Top 10 Debüts in den Billboard Top 200 gelandet, hunderte Millionen Streams gesammelt, ausverkaufte Shows überall auf der Welt gespielt und den “Ultimate Metal God” Preis bei den MTV2s Music Awards 2007 erhalten. Nach einer fünf Jahre langen Pause wegen persönlicher Probleme hat sich die Band Anfang 2018 wiedervereint. 

  • 11.04.2020          Leipzig (Impericon Festival)
  • 12.04.2020          Warsaw (Progresja)
  • 13.04.2020          Wroclaw (Centrum Koncertowe A2)
  • 15.04.2020          Frankfurt (Batschkapp)
  • 16.04.2020          Utrecht (TivoliVredenburg)
  • 17.04.2020          Zurich (Impericon Festival)
  • 18.04.2020          Oberhausen (Impericon Festival)
  • 19.04.2020          München (Impericon Festival)
  • 26.07.2020          Tolmin (MetalDays)
  • 30.07.2020          Rasnov (Rockstadt Extreme Fest)
  • 05.08.2020          Jaromer (Brutal Assault)
  • 07.08.2020          Kortrijk (Alcatraz Metal Festival)
  • 12.08.2020          Graz (Rock In Graz)
  • 13.08.2020          Sulingen (Reload Festival)

Das könnte Dich auch interessieren …