Wiesbaden: The Dillinger Escape Plan auf Abschiedstour

17_03_03_Dillinger Escape Plan

THE DILLINGER ESCAPE PLAN verabschieden sich, dissoziieren. Die Band, die seit 1997 die Blaupause für nur die herrlichsten Math-Jazz-Grindcore-Perlen war, die Songs schrieb, aus denen andere ganze Alben anfertigen würden, löst sich auf. Nicht aber, ohne mit einem letzten Album „Dissociation“ noch einmal auf Tournee zu gehen. Auf ihrer Dissociation-Tour kommen sie dabei am 25.06.2017 in den Schlachthof Wiesbaden.

Dann wird es wirklich still. Sänger und Gitarrist Greg Puciato erklärt:

„Wir haben uns nicht verkracht oder so. Wir lieben was wir tun. Wir waren frei und haben immer das gemacht, was wir wollten, ohne irgendwelche Regeln oder Erwartungen zu erfüllen oder an unsere Vergangenheit oder unsere Zukunft zu denken. Aber wir sind an einem künstlerischen Endpunkt angelangt. Ein Maler malt nicht immer weiter an einem Gemälde, bis ihm der Arm abfällt. Ein Regisseur hat vielleicht die beste Zeit seines Lebens, während er einen Film dreht, aber irgendwann ist die Arbeit getan und der Film fertig. Uns geht es mit unserer Musik genauso.“

Uns bleibt nur, uns auf einen letzten Abend mit THE DILLINGER ESCAPE PLAN zu freuen. Willkommen zurück. Das Line-Up an dem Abend vervollständigen WARSAWWASRAW und GOD MOTHER.

THE DILLINGER ESCAPE PLAN ist eine Band aus New Jersey, die sich nach dem ersten „Staatsfeind Nr. 1“ der USA, John Dillinger, benannt hat. Der Musikstil der Gruppe wird oft als Mathcore oder Chaoscore bezeichnet. Vergleichbar mit Converge versuchen THE DILLINGER ESCAPE PLAN, die Extreme der Musik auszuloten. Sie verbinden Elemente des Grindcore mit komplexen Arrangements und an Jazz erinnernden melodischen Teilen. Wesentliches Merkmal sind ständige Taktwechsel, auf deren schematische Abfolge der Begriff Mathcore zielt.

Nachholtermin für den 03.03.2017. – Karten behalten ihre Gültigkeit oder können bis 01.06.2017 dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden

Das könnte Dich auch interessieren...