Völkerball (A Tribute to Rammstein Set)

Völkerball 2017

Es gibt schon viele, die mit dem Konzept einer Coverband nicht wirklich was anfangen können – erst Recht, wenn die Band sogar eigene Konzerte gibt und nicht nur im Rahmen eines Stadtfestes oder ähnlichem auftritt.

Andererseits sind auch die Zeiten vorbei, in denen man Rammstein live in Saarlouis oder in Frankfurt für 30 Euro sehen konnte. Für einen Besuch von Rammstein in Berlin (zudem nur auf einem Festival) wird der Geldbeutel leicht um mittlere dreistellige Beträge erleichtert.

Zudem ist VÖLKERBALL nicht „nur“ irgendeine Coverband sondern – in meinen Augen – “DIE” Rammstein-Coverband. Dieser Anspruch wird während des Konzerts überdeutlich: Die aufwendige Bühnenkonstruktion, die detailgetreuen Requisiten und die grandiose Pyrotechnik lassen die Atmosphäre des Originals aufleben. Vervollständigt wird die Illusion durch die sechs Herren die alles geben um den Fans eine geile Show zu liefern. Und so ist es letzten Ende doch egal ob jetzt Till Lindemann oder Rene Anlauff den jeweiligen Keyboarder zu „Mein Teil“ in einem riesigen Kochtopf mit einem Flammwerfer grillt, die Show ist immer prachtvoll und heiß.

Und so ließ VÖLKERBALL am 09.06.2017 in der Weststadthalle in Bensheim auch nichts (außer dem Keyboarder natürlich) anbrennen und nahmen die prall gefüllte Halle mit auf eine Reise zu der Band, der dort gehuldigt wurde. Die Band spielte sich zur Begeisterung der Fans durch die komplette Rammstein Discografie und sorgte mit einer ausgefeilten Lichtshow und brachialem Sound für eine prima Illusion.

Das könnte Dich auch interessieren...