Rockavaria: Limp Bizkit rocken 2018 mit den Toten Hosen und Iron Maiden

Rockavaria 2018 München Königsplatz

Der Juni 2018 rockt – nach der Bekanntgabe der britischen Kult-Band Iron Maiden, die am 09.06.2018 als Headliner zum Rockavaria kommen werden, und der Punkband Die Toten Hosen, die am 10.06.2018 den Münchner Königsplatz rocken werden, kommt nun ein weiteres Rock-Kaliber hinzu: Limp Bizkit.

Ebenfalls ist für den 10.06. auch die britische Rockband Therapy? neu bestätigt. 1989 in Nordirland gegründet, besitzt das Trio längst Kultstatus in der Szene. Zusammen mit den Bands Donots, Emil Bulls, Royal Republic, Turbobier, Drunken Swallows, Rose Tattoo ist das Line-Up fast vollständig und verspricht einen abwechslungsreichen Rocktag!

Limp Bizkit gehören zu den innovativsten Bands ihres Genres und sind mit über 40 Millionen verkauften Tonträgern eine der erfolgreichsten dazu. Seit ihrer Gründung 1994 in Jacksonville/Florida beeinflussen Limp Bizkit im Laufe der letzten beiden Jahrzehnte eine Unzahl von Nachwuchsmusikern. Ihr innovativer, mitreißender Mix aus peitschenden Rhythmen, massiven Gitarrenwänden und funkigen HipHop-Elementen, der Nu Metal, ist eine Neuinterpretation der Crossover-Musik aus den frühen 90ern. Damals gründet Bandleader Fred Durst mit dem Bassisten Sam Rivers und John Otto am Schlagzeug sein erstes Musikprojekt, einige Monate später stößt Gitarrist Wes Borland hinzu. Mit Hilfe der befreundeten Band Korn touren sie mit den Deftones und House Of Pain. Von letzteren steigt DJ Lethal von House Of Pain ein. Das im Juli 1997 veröffentlichtes Debüt „Three Dollar Bill, Y’all“ wird mit über zwei Millionen Verkäufen zum überwältigenden Erfolg. Zurzeit arbeitet die Band mit Top-Produzent Ross Robinson am siebten Album „Stampede Of The Disco Elephants“, das 2018 erscheinen soll. Live sind Limp Bizkit nach wie vor eine der großen Attraktionen im Nu Metal-Bereich.

Im Anschluss an die unglaublich erfolgreiche Tour von 2016/2017 zur Unterstützung ihres 16. Studioalbums The Book Of Souls steigt Iron Maiden 2018 wieder in den Tourbus für eine Reihe von Arena- und Festivalveranstaltungen in Europa im Rahmen der Legacy of the Beast World Tour, die am 26. Mai in Tallinn, Estland, eröffnet wird und am 10. August in der O2 Arena in London ausklingt. In Deutschland spielt Iron Maiden am 9. Juni 2018 u.a. in München auf dem Königsplatz als Headliner des Rockavaria Festivals. Der vollständige Tourneeplan für Europa steht auf ironmaiden.com zur Verfügung.

Am 10. Juni 2018 präsentiert Rockavaria Die Toten Hosen auf dem Münchner Königsplatz! Die Düsseldorfer Rockband startet in Kürze ihre in Rekordzeit ausverkaufte „Laune der Natour“-Tournee, darunter auch zwei München-Termine. Beide Shows im Dezember 2017 waren in Sekunden ausverkauft. Das Rockavaria wird daher eines der wenigen Sommer-Open Airs der Band 2018 in München präsentieren.

Zwei Bühnen, zwei Tage mit jeweils 10 Bands, Rock vom Feinsten auf einem völlig neu konzipierten Königsplatz mitten in der bayerischen Landeshauptstadt – der Sommer in der Stadt verspricht schon jetzt spektakulär zu werden. Die Hauptbühne, die “King´s Stage”, wird gegenüber der Propyläen aufgebaut. Die zweite Bühne, ist sprichwörtlich die “Green Stage” und findet im schattigen Park hinter der Glyptothek Platz. Sie bietet knapp 3.000 Fans die Möglichkeit zu rocken. Biergartenbereiche mit zahlreichen gastronomischen Angeboten sorgen für das leibliche Wohl. Großzügige Flächen zum Chillen sind auf dem weitläufigen Areal geplant. Das Gelände bietet täglich 22.000 Besuchern Platz und liegt nur fünf Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof München entfernt.

Tagestickets für beide Tage und 2-Tages-Tickets sind auf myticket.de sowie unter Tel. 01806- 777 111 (0,20€/ Anruf aus dem dt.Festnetz/ max. 0,60€/ Anruf aus dem dt.Mobilfunknetz). erhältlich.

Das könnte Dich auch interessieren...