Ein Reiter steigt vom Himmel – und lässt die Batschkapp beben

Das Buch der Bücher muss umgeschrieben werden – die Reiter der Apokalypse stiegen herab, doch was sie brachten war nicht Hunger, Tod und Pestilenz sondern hämmernde Drums, hymnische Gesänge und mitreisende Riffs. Und ich sah, dass es gut war.

Was Die Apokalyptischen Reiter auf einer ihrer wenigen Auftritte 2017 in der Batschkapp am 26.10. zeigten, war Metal vom Feinsten! Jeder der die 5 Jungs schon einmal gesehen (und gehört) hat, weiß dass es den Reitern vor allem um Spaß und gute Laune geht. Etwas, das man auf so manchem Death-, Black-, Heavy-, Power-Metal-Konzert doch mal schnell vergisst. Und so ist es nicht verwunderlich, dass in der bis zum Bersten gefüllten Batschkapp das Bier und der Schnaps in rauen Mengen floss, während es ordentlich was auf die Ohren gab. Gute 2 Stunden wurde ein buntes Potpourri aus ihrem neuesten Album, Der Rote Reiter, und den uns allen bekannten Hymnen gespielt, die der gesamte Moshpit aus Herzenslust mitgröllte. (siehe Set List unten) Allein der Auftakt mit Wir sind zurück, entfachte die Menge und machte von Anfang an klar, heute wird gebangt und nicht gewackelt! Auf und Nieder wogte die Menge und verhalf dem einen oder anderen Adler (teilweise auch mit gestutzten Flügeln) vom Stage zu diven.

Dass auch die Reiter ihren Fun hatten und bei dem einen oder anderen Song ihren Schalk nicht verstecken konnte, machte den ganzen Auftritt um so mehr zu einem spaßigen Metal-Erlebnis der Extraklasse. Und ich kann jedem nur empfehlen, wenn das nächste Mal die Apokalypse droht, dann tretet heraus aus euren verstaubten Bunkern und reserviert euch einen Platz im Moshpit – soviel Energie, Metal und Spaß (ja diese Kombi gibt es wirklich) werdet ihr woanders so nicht erleben.

Und bis es das nächste Mal wieder so weit ist, dreht die Anlagen auf, foltert die Speaker und lasst eure Nachbarn wissen: Metal will never die!

 

Set List:

  • [Intro]
  • Wir sind zurück
  • Es wird schlimmer
  • Der Adler
  • Der Seemann
  • Reitermania
  • Auf und Nieder
  • Die Freiheit ist eine Pflicht
  • Drum Show
  • Der rote Reiter
  • Geopfert
  • The Fire
  • [Gitarren Solo]
  • Elfriede
  • Der kleine Wicht
  • Herz in Flammen
  • Franz Weiss
  • Auf die Liebe
  • We will never die (akustisch)
  • Smell of Death
  • Ich bin weg
  • Revolution
  • Vom Ende der Welt
  • The great experience of ecstasy
  • Der Rauch
  • Sonne
  • [Outro]

Das könnte Dich auch interessieren...